Ihr Datencode: o5jd4f8ghcbb1dpsi2sbl82pv7djnt90

Tool 4.4: Checkliste für den Kooperationsstart

Bevor Sie nun in Detailverhandlungen übergehen und im Zuge dessen, Art und Form der Zusammenarbeit, Zuständigkeiten sowie Rechte und Pflichten festlegen, gehen Sie sicher, dass Sie die folgenden Punkte geklärt haben.

Checkliste
Gibt es beteiligte Personen, die in dieser Sprache nicht ausreichend kommunizieren können?
Beschreiben Sie hier den konkreten Nutzen, der von den beiden Unternehmen in der Kooperation gesehen wird. Fassen Sie zusammen, was als Ziel/Ziele definiert wurde(n) (siehe Tool 4.1).
Gehen Sie sicher, dass alle beteiligten Partner den unten stehenden Aussagen zustimmen.
Die grenzüberschreitende Kooperation sehe ich eher als Chance denn als Risiko.
Ich bin bereit, erheblich Zeit in den Aufbau, die Koordination und die ständige Weiterentwicklung der Kooperation und der Beziehung zu meinen Partnern zu investieren.
Ich bin bereit, der Kooperation den notwendigen zeitlichen und finanziellen Spielraum innerhalb meines täglichen Geschäftes einzuräumen.
Ich bin offen für neue Abläufe und Vorgehensweisen und bereit, mich mit anderen Arbeitsweisen und Unternehmenskulturen auseinanderzusetzen.
Ich bin fähig, Kritik anzunehmen und selbst respektvoll Kritik zu üben.
Ich bin bereit, Wissen und Know-how zu teilen (ohne auf den Schutz der eigenen Kernkompetenzen zu vergessen) und dem Kooperationspartner gegenüber ehrlich und offen zu sein (keine versteckte Agenda!).