Ihr Datencode: a0omnik64d9qk2bp6ls1r5bactva9cd6

Tool 3.3: Unternehmensprofil

Wichtig ist es in diesem Zusammenhang auch, sich klar darüber zu sein, was man selbst in die Kooperation einbringen kann. Es stellt sich die einfache Frage: „Warum soll ein anderes Unternehmen mit mir kooperieren wollen?“.

Stellen Sie hier Ihr Unternehmen kurz dar (auch hilfreich, wenn Sie ein Kooperationsgesuch in einer der Kooperationsbörsen platzieren möchten). Beschreiben Sie hier kurz Ihr Unternehmen und was Sie in eine Kooperation einbringen können.

Unternehmensprofil
 
 
 

Überlegen Sie sich zudem hier, was Ihr eigener Beitrag zum Kooperationsvorhaben sein könnte.

Eigener Beitrag zur Kooperation: Beschreiben Sie hier, was Sie selbst bereit sind, in die Kooperation einzubringen

Haben Sie ausreichend Kapital, um das Kooperationsvorhaben voranzutreiben?
Wichtig: Vermeiden Sie, als reiner Kapitalgeber aufzutreten bzw. sich einen Partner zu suchen, der lediglich als reiner Kapitalgeber fungiert. Alle beteiligten Partnern sollte sich auch mit anderen Ressourcen oder Fähigkeiten in die Kooperation einbringen.

Stellt Ihr Produkt oder Ihre Leistung einen Mehrwert für das Produktportfolio des potentiellen Partners dar? Haben Sie bestimmte Lizenzen, Patente oder Marken, die andere Unternehmen nicht aufweisen können?

Welches Know-how bzw. besonderen Fähigkeiten haben Ihre MitarbeiterInnen? Wieviel an Zeitressourcen steht zur Verfügung?

Inwiefern können Ihre bestehenden Netzwerke und Kontakte interessant für den potentiellen Kooperationspartner sein? Welche Kontakte können Sie ihm möglicherweise vermitteln?

Auf welchen Märkten sind Sie derzeit aktiv? In welchen Bereichen haben Sie international bereits Erfahrungen vorzuweisen?

z.B. Mitarbeit in bestimmten (Forschungs-)Projekten, Kooperationserfahrung etc.